TDI Rebreather Full Cave Diver Kurs

Bist du ein Closed Circuit Rebreather (CCR) Taucher, welcher mehr Abenteuer und Lust auf das Erforschen von Höhlen verspürt? Dann solltest du dich für den TDI Full Cave Diver Kurs entscheiden. Dieser Kurs ist die dritte Stufe im Bereich des Höhlentauchens. Er baut auf dem Cavern, und Intro Cave Diver Kurs auf.

Für wen ist dieser Kurs?

Für zertifizierte TDI Rebreather Introductory Cave Diver (oder ähnlich ), welche Interesse haben sich weiter im Bereich des Höhlentauchens zu qualifizieren.

Kurs Voraussetzungen:

  • mindestens 18 Jahre alt
  • zertifizierter TDI CCR Air Diluent Decompression Procedures Diver oder ähnlich
  • mindestens 50 Tauchgänge und 50 Stunden an dem Rebreather den ihr im Kurs benutzen wollt
  • mindestens zertifizierter TDI Rebreather Introductory Cave Diver oder ähnlich

Oder

  • TDI Full Cave Diver order ähnlich

Was wirst du lernen:

Folgende Themen werden bei diesem Kurs behandelt:

  • Psychologische Überlegungen
  • Equipment
    • Bailout Tank Optionen
    • Rebreather Konfiguration
    • Atemkalk Optionen
    • BCD/ Harness Optionen
    • Reel
    • Gewichtsysteme
    • Ausrüstung Konfiguration
  • Komunikation
    • Hand Signale
    • Licht Signale
    • Berührungs Signale
  • Schwimm Techniken
    • Körperposiyion
    • Tarierung
    • Leinen Techniken
  • Physiologie
    • Atem Technik
    • Stress Management
  • Höhlen Umgebung
    • Geologie
    • örtliche Bestimmungen
  • Umweltschutz
  • Problem Lösung
    • Ausrüstung
    • schlechte Sicht
  • Unfall- Analyse
  • Tauchtabellen
  • Tauchen mit Open Circuit (OC) Tauchern
    • Bailout Konfiguration
    • Übung Ohne Atemgas

Einige der Open Water Übungen beinhalten:

  • Wie zum Beispiel:
    • verlegen der Führungsleine
    • folgen der Führungsleine
    • benutzen der Bailout Flasche an der Führungsleine mit Wechsel der Bailout Flasche
    • benutzen der Bailout Flasche bei simulierter schlechter Sicht
  • benutzen des Sicherheits- Reeles bei:
    • Übung verlorener Taucher
    • Übung verlorene Führungsleine
  • Sicherheitsübungen
  • Tauchplanung
  • Ausrüstung Check
  • Vorführen von:
      • Schwimmtechniken
      •  Tarierungskontrolle,Stressanalyse, O2 Management und die Analyse des Rebreathers
  • Maske ab- und aufsetzen mit Kontakt zu der Führungsleine
  • Licht, Hand und Berührungssignale
  • Höhlen Erforschung
  • Backup navigation
  • schlechte Sicht
  • Übung Lichtausfall und benutzen der Reservelampe zum Ausgang
  • Übung- verlorene Führungsleine
  • Benutzen des Reels als Führungsleine
  • verlassen der Höhle mit dem Rebreather in SCR-mode
  • Navigation Übungen

*Note: Während des  TDI Rebreather Full Cave Diver Kurses sollte es dem Studenten jederzeit möglich sein sein PO2 zu beobachten. Schlechte Sicht Übungen müssen so realistisch wie möglich ausfallen. Dabei ist aber zu beachten das der Student jederzeit sein Monitor beobachten kann.

Was darf ich bei bestandenem Kurs tun?

nach erfolgreichem Abschluss des Kurses darf ich ohne Beaufsichtigung von einem Tauchlehrer entlang der Führungsleine in einer Höhle mit dem Rebreather tauchen. Folgende Einschränkungen sind zu beachten:

  • Die Tauchaktivitaten entsprechen denen der Ausbildung
  • nur Tauchen an der Führungsleine ist erlaubt
  • eigenes Höhlen Equipment muss benutzt werden
  • einhalten der nötigen Sicherheits- oder Deco Stopps
  • kein Ablegen der Ausrüstung beim tauchen

TDI Rebreather Full Cave Diver mindest Anforderungen:

  • erfolgreich bestandene schriftliche Prüfung ( min. 80% )
  • erfolgreiches Bestehen aller Land- und Tauchübungen
  • erfolgreiche Tauchplanung und selbstbewusstes Verhalten während des tauchens
  • Respekt vor der Umwelt
  • Logbuch